Fahrlehrer.ch – seit 22 Jahren das Fahrschulverzeichnis für die Schweiz. Fahrschulen finden & vergleichen, mit vielen Infos über Preise, Ausweiskategorien, Führerschein & Führerausweise.

Kurse finden

Theoriekurs

Suche hier eine Fahrschule in deiner Region, falls du einen Theoriekurs besuchen willst.

Wer lieber vorgängig selbständig lernen will, kann dies mit einem professionellen Lernprogramm machen. Wir empfehlen dir in jedem Fall die vorgängige Beratung durch eine Fahrschule.

Theoriekurs suchen

Nothelferkurs

Der Nothilfekurs resp. Nothelferkurs ist der erste Schritt zum Fahrausweis. Wähle bei der Suche einfach "Nothelferkurs" und deine Wohnregion aus und vergleiche die Angebote. Die Samaritervereine bieten schweizweit zertifizierte Nothelferkurse an, sowie viele Fahrschulen oder Kursanbieter wie nohe Schweiz in fast allen Regionen der Schweiz.

Nothelferkurs suchen

Motorradgrundkurs

Je nach Kategorie sind unterschiedliche Grundkurse zu absolvieren. Nachfolgend erfährst du mehr über die Anforderungen hinsichtlich der Kategorien A1, A beschränkt und A:

Moto & Roller 4u Motorradgrundkurs suchen

A1 Motorräder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm; und einer Motorleistung von höchstens 11 kW.

Mindestalter: 16/18 Jahre

16 J.: Motorräder mit einem Hubraum bis 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren oder einer Nenn- bzw. Dauerleistung bis 4 kW bei anderen Motoren

18 J.: Übrige Motorräder der Unterkategorie A1 mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ und einer Motorleistung von höchstens 11 kW

Praktische Grundschulung: 8 Lektionen


A Motorräder beschränkt mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und einem Verhältnis von Motorleistung und Leergewicht von nicht mehr als 0,20 kW/kg.

Mindestalter: 18 Jahre (Stufeneinstieg)

Praktische Grundschulung: 6 Lektionen für Inhaber Kat. A1, ansonsten 12 Lektionen. Bewerber um den Führerausweis der Kategorie A dürfen die praktische Grundschulung nicht mit Fahrzeugen der Unterkategorie A1 absolvieren


A Motorräder mit einer Motorleistung von mehr als 35 kW oder einem Verhältnis von Motorleistung und Leergewicht von mehr als 0,20 kW/kg.

Mindestalter: 25 Jahre (Direkteinstieg)
oder 2 Jahre klaglose Fahrpraxis Kat. A beschränkt

Praktische Grundschulung:
Direkteinstieg: 6 Lektionen für Inhaber Kat. A1 (Erwerb nach dem 01.04.2003), ansonsten 12 Lektionen.

Für Inhaber der Kategorie A1 nach altem Recht (Erwerb vor dem 01.04.2003) keine Grundschulung erforderlich.

Bewerber um den Führerausweis der Kategorie A dürfen die praktische Grundschulung nicht mit Fahrzeugen der Unterkategorie A1 absolvieren.

Wähle einfach bei der Suche "Motorrad-Grundkurs" und deine Wohnregion aus und vergleiche die Angebote.

VKU Verkehrskundekurs Verkehrskundeunterricht

Dieser obligatorische Kurs (Kategorien A, A1, B und B1 ) dauert 4 mal 2 Stunden oder wird teilweise auch als Intensivkurs angeboten. Du benötigst diesen Kursbesuch um zur praktischen Führerprüfung angemeldet werden zu können.

Wähle einfach bei der Suche "Verkehrskundeunterricht" und deine Wohnregion aus und vergleiche die Angebote.

VKU suchen

Zweiphasenausbildung, WAB Weiterbildungskurs

Innerhalb von einem Jahr (Führerschein auf Probe) musst du den obligatorischen WAB Kurs absolvieren.

Die obligatorischen Weiterbildungskurse nach der bestandenen Fahrprüfung für Auto und Motorräder werden teilweise von den Fahrschulen selbst durchgeführt, oder in Kooperation mit entsprechenden Kursanbietern.

Die Weiterausbildung wird künftig nur noch einen Tag dauern und muss im ersten Jahr nach der Führerprüfung absolviert werden. Sie beinhaltet praktische Übungen und das Erleben von Fahrsituationen unter realitätsnahen Bedingungen. Wesentlich für die Unfallverhütung ist das rechtzeitige, konsequente Bremsen in jeder Situation. Zwar gehört die Vollbremsung bereits heute zum Stoff der praktischen Führerprüfung, wegen dem sehr dichten Verkehr kann sie aber häufig weder geübt noch geprüft werden. Die bestehenden Ausbildungsplätze für die Weiterausbildung sind dafür sehr gut geeignet. Ein weiteres wichtiges Thema der Weiterausbildung ist das energieeffiziente Fahren, das künftig auch in Simulatoren geübt werden kann.

WAB Kurs suchen