Fahrlehrer.ch – seit 20 Jahren das Fahrschulverzeichnis für die Schweiz. Fahrschulen finden & vergleichen, mit vielen Infos über Preise, Ausweiskategorien, Führerschein & Führerausweise.

Bootsprüfung & Bootsführerschein in der Schweiz

Die Schweiz bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher Gewässern für alle Wassersportfans. Bis zu einer Motorenleistung von 6kW kann ein Motorschiff / Motorboot oder Segelschiff mit Motor, ohne Führerausweis gefahren werden (Bodensee bis 4,4 kW). Um einen Schiffsführerausweis, resp. Bootsführerschein zu erlangen, benötigt es eine theoretische und praktische Prüfung.

Die allgemeine Bezeichnung „Sportboot Binnen oder Sportbootführerschein Binnen / See“ wird in der Schweiz durch die Kategorie angegeben: Motorboot Kat. A und Segelschiff Kat. D.

Motorbootprüfung Kategorie A / Motorbootführerschein

Motorboot

Für die Vorbereitung auf die Bootsprüfung zum Erlangen eines Bootsführerscheins wendet man sich am besten an eine qualifizierte Bootsfahrschule.

Viele Motorbootfahrschulen und auch Segelschulen, bieten Theoriekurse an, um sich optimal auf die theoretische Motorbootprüfung vorbereiten zu können. Begleitend kann mit einer Lernsoftware die Theorie gelernt werden. Die Theorieprüfung für Motorboot Kat. A ist identisch mit der Theorieprüfung für den Segelschein (Segelschiff Kategorie D). Die Prüfung dauert 50 Minuten und 60 Fragen sind zu beantworten welche total 180 Punkte ergeben. Max. 15 Fehlerpunkte sind erlaubt.

Erst nach der Theorieprüfung wird man für die praktische Motorbootprüfung zugelassen. Durch die praktische Bootsprüfung wird sichergestellt, dass der Bootsführer ein Schiff nach den Verkehrsregeln sowie bei besonderen Umständen sicher führen kann.

Segelschein Kat. D bei einer Segelschule absolvieren

Segelboot

Um auf Schweizer Gewässern ein Segelschiff mit mehr als 15 m2 Segelfläche (Bodensee 12 m2) führen zu dürfen, ist ein Führerausweis notwendig. Die Ausbildung besteht wiederum aus Theorie und Praxis, wobei die theoretische Segelprüfung die Selbe ist wie die theoretische Prüfung für Motorboote.

Viele Segelschulen und Motorbootschulen sind auf Fahrlehrer.ch mit Infos zu Kursen und Kosten / Preisen eingetragen. Die Bootschulen können nach Ort / Region oder auch nach dem Gewässer gesucht und verglichen werden:

Ausweiskategorien für Schiffsführer

Ohne Kategorie (kein Schiffsführerausweis erforderlich)
  • Ruderboote / Motorlose Segelschiffe
  • Boote mit Maschinenantrieb ≤ 6 kW
Nichtberufliche Kategorien:
  • A: Schiffe mit Maschinenantrieb
  • D: Segelschiffe
Berufliche Kategorien
  • B: Fahrgastschiffe
  • C: Güterschiffe mit Maschinenantrieb, Schub- und Schleppschiffe
  • E: Schiffe besonderer Bauart

Die Inhaber eines Schweizer Schiffsführerausweises der Kategorie A und D können auf Anfrage einen internationalen Fähigkeitsausweis für das Führen von Sportbooten (Vergnügungsbooten/EU) erhalten.

Links